»Ein Verein für Alle«: Wir begrüßen BSG Chemie Leipzig als vierten teilnehmenden Verein

Kurz nach Beginn der neuen Saison konnten wir eine weiteren Kooperationspartnerin für die Teilnahme an unserem Projekt »Ein Verein für Alle« gewinnen: Die BSG Chemie Leipzig ist mit über 15 Fußballteams aus der hiesigen Fußballlandschaft nicht wegzudenken. Insbesondere ihre engagierte Fanszene ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und macht sich stark gegen Diskriminierung auf und neben dem Fußballplatz.

Mit der Teilnahme an unserem Projekt hat sich Chemie dafür entschieden, weiter an der Sensibilisierung ihrer Mitglieder, Aktiven und Sportler*innen gegenüber diskriminierendem Verhalten und Vorurteilen im Fußball zu arbeiten. Auch mit den Trainer*innen ist ein Workshop zu Vereinskultur und gesellschaftlicher Verantwortung im Vereinsalltag geplant.

Dazu Marcel Sabatowski, Nachwuchskoordinator:

„An aktuelle gesellschaftliche Diskussionen anknüpfend wollen wir im Rahmen der Workshops Alltagsprobleme im Stadion aufgreifen und diskutieren.“

„Der Aufbau von Partnerschaften mit sportbezogenen und sozialen Einrichtungen außerhalb des Vereins bildet (in Einklang mit dem Vereinsleitbild) einen Schwerpunkt in der Arbeit unserer Nachwuchsabteilung.“

Der erste Workshop zum Thema »Diskriminierung im Fußball« mit Spielern der U19 wird bereits Mitte Oktober stattfinden. Weitere Workshops wird es u. a. mit der U17 und U15 sowie den Trainer*innen im Nachwuchsbereich geben.

Mit dem neuen Projekt »Ein Verein für Alle« setzt die IVF explizit auf eine langfristige Zusammenarbeit mit sächsischen Fußballvereinen. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Sensibilisierung der Vereinsmitglieder gegenüber diskriminierendem Verhalten und Vorurteilen im Fußball sowie ein Austausch über Gegenstrategien. Mit vielfältigen Bildungsangeboten möchte die IVF die verschiedenen Akteur*innen in den Vereinen ansprechen und gemeinsam mit ihnen eine Vereinskultur der Gleichberechtigung und Vielfalt stärken.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit BSG Chemie Leipzig.

Vereine, die Interesse haben am Projekt»Ein Verein für Alle« teilzunehmen, können sich weiterhin gerne bei uns unter info@ivf-leipzig.org melden.